FANDOM


Claus-Peter Leonhardt (* 1951 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Schriftsteller, Medienanthropologe und Verleger.

Leben Bearbeiten

Leonhardt studierte Pädagogik und Anthropologie in Gießen, Fulda, Frankfurt und Bielefeld. Er war langjähriger Betreiber der Sozialwissenschaftlichen Fachbuchhandlung Sofa in Fulda[1] und ist als Berater und Verleger tätig.[2][3]

Leonhardt ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller. 2011 gründete er den Verlag the global village in Frankfurt. Von 2012 bis 2014 war er Vorsitzender der Literaturgesellschaft Hessen. Er ist Initiator des 2012 gegründeten Buchgassenfestes in Frankfurt.[4]

Schriften Bearbeiten

  • Noni: die Frucht des Indischen Maulbeerbaums; die allgemeine Gesundheit unterstützen; innere Heilprozesse anregen, Goldmann Verlag, München 2000, ISBN 3-442-16301-3, 7. Aufl.
  • Mara Willismood und die Kette der Irawwoon. Gold vertrauern, Roman, edition the global village, Frankfurt 2012, ISBN 978-3-927608-01-6
  • Leon Fest (Pseudonym): Gekaufte Organe, edition the global village, Frankfurt 2013, ISBN 978-3-927608-07-8
  • Occupy your Mind, Medienanthropologie Band 4, edition the global village, Frankfurt September 2014, ISBN 978-3-927608-11-5
Mitarbeit
  • Ervin László, Christopher Laszlo, Alfred von Liechtenstein: Evolutionäres Management: globale Handlungskonzepte, aus dem Engl. von Wolfgang Becker und Claus-Peter Leonhardt, bearb. Claus-Peter Leonhardt, Paidia-Verlag, Fulda 1992
  • Marshall McLuhan: The Global Village. Der Weg der Mediengesellschaft in das 21. Jahrhundert, Medienanthropologie Band 1, aus dem Amerikan. und mit einem Beitr. vers. von Claus-Peter Leonhardt, mit einer Einleitung von Dieter Baacke, Junfermann Verlag, Paderborn 1995
  • Dudley Lynch, Paul L. Kordis: Der Schlüssel zur Globalisierung. Handbuch für den Wandel, Medienanthropologie Band 2, aus dem Amerikan. und mit einem Beitr. vers. von Claus-Peter Leonhardt, Junfermann Verlag, Paderborn 1996
Aufsätze
  • Der Griff in der Kopf der Ulrike Meinhof, Werkstatt-Kollektiv, Fulda 1976
  • Strukturen des NichtWissens, in: gfwm Themen Ausgabe 6, September 2013, Gesellschaft für Wissensmanagement (online)

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Connexions: Adressbuch alternativer Projekte, Lotz, Werdorf 1984, ISBN 3922057403, S. 255
  2. Claus-Peter Leonhardt, Verband deutscher Schriftsteller
  3. gfwm Themen Ausgabe 6, September 2013 (PDF), Gesellschaft für Wissensmanagement, S. 31
  4. 2. Buchgassenfest in Frankfurt, Buchmarkt (Fachzeitschrift), 19. Juni 2014

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.